Der vierte Band der Reihe „Ernst-Reuter-Hefte“.

Reisen in die Zukunft

Die USA-Besuche des Berliner Magistrats 1929

von Michael C. Bienert

Ernst-Reuter-Hefte, Heft 4

Im Jahr 1929 besuchten zwei Delegationen des Berliner Magistrats die USA. Bestand der offizielle Anlass zu diesen Reisen in einer Einladung des New Yorker Bürgermeisters, so waren die Studienfahrten zugleich Teil eines regen transatlantischen Ideenaustausches, der auf kommunaler Ebene im späten 19. Jahrhundert begonnen hatte. Verwaltungsexperten und Sozialreformer, Architekten und Stadtplaner aus der Neuen und der Alten Welt wollten von den Erfahrungen der jeweils anderen Seite lernen, um Antworten auf die Herausforderungen der rasch wachsenden Großstädte zu finden. Die Amerikafahrten wurden als Reisen in die eigene Zukunft betrachtet.

Das vierte Ernst-Reuter-Heft beschreibt die historischen Hintergründe und die Entwicklung dieser Kontakte in der Zwischenkriegszeit. Es richtet damit den Blick auf ein weithin unbekannte Kapitel der Stadtgeschichte Berlins.

56 Seiten, 14 Abbildungen
ISSN
2194-5810
ISBN
978-3-95410-031-6
Preis
5,00 €

Das Heft ist über den be.bra wissenschaft verlag erhältlich.